< 201220102008200620042002200019981996 >

Preisträgerin 2002: Gemeinde Risch

Risch - die familien- und kinderfreundliche Gemeinde
Die Vielfalt der Aktivitaten ist für eine kleine Gemeinde wie Risch beeindruckend. Auf Initiative von Einwohnern entstand nach einer Bedürfniserhebung bei Eltern, Kindern und Jugendlichen das Familienleitbild. Die Leitungsstelle "Familie plus Jugend" wurde geschaffen, um die Angebote zu leiten und die Funktion des Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragten zu betreuen. Eine professionalisierte und bedürfnisorientierte Jugendarbeit, der Aufbau der Kinderbetreuung, der Schülerrat und die Lehrpersonen//Elterngruppe, die Spielraumberatung sowie ein grosszügiges Jugendhaus wurden bereits realisiert. Ab 2003 soll das Projekt "Schule und soziale Arbeit" umgesetzt werden. Partizipationsprojekte und ein Konzept für Kinder- und Jugendpartizipation sind in Planung. Zur Umsetzung dieser Partizipation und für die Förderung der soziokulturellen Animation mit Kindern wird ab 2002 eine Praktikumsstelle geschaffen. Die Brückenfunktion zur Bevölkerung wird durch eine Familienkommission übernommen.

Anerkennungspreis für den Kanton Basel-Stadt
Der Kanton Basel-Stadt hat in den letzten fünf Jahren verschiedene Massnahmen und Projekte realisiert und unterstützt, die auf die Gestaltung kinderfreundlicher Lebensraume und Partizipation zielen, so z. B. eine kantonale Interessensvertetung für Kinder, gesetzliche Verankerung der Förderung von Integration, Partizipation und Gleichstellung von Kindern, die Schaffung eines "Kinderfreundlichkeitslabels", das Kinderbüro in Basel. Nachstes Jahr wird ein Gesamtkonzept für offene Jugendarbeit mit fachlichen Grundlagen erarbeitet.
Für diese ausserordentlichen Aktivitaten des Kantons Basel-Stadt zugunsten der Kinder wurde erstmals ein Anerkennungspreis zugesprochen.


< 201220102008200620042002200019981996 >