< 201220102008200620042002200019981996 >

Preisträgern 2008: Stadt Bern

In Bern können Kinder und Jugendliche offiziell ihre Ideen und Wünsche in die Politik einbringen: Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können im Kinderparlament selber Ideen und Wünsche einbringen sowie einen jährlichen Betrag von 30'000 Franken für Kinderprojekte einsetzen. Jugendliche über zwölf Jahre haben die Möglichkeit, mittels Jugendmotionen ihre Anliegen direkt dem Stadtrat vorzutragen.

Bei der Stadtplanung achtet man darauf, kindergerechte Lebensräume zu schaffen, zum Beispiel durch Verkehrsberuhigung oder das Einrichten von Spielplätzen und Begegnungszonen im Stadtgebiet. Die Organisation Brachland macht ungenutztes Bauland in der Stadt für Kinder nutzbar. Die Stadt Bern verfügt auch über ein sehr gut ausgebautes Angebot an Tagesstrukturen für Kinder.


< 201220102008200620042002200019981996 >